Die Grundschule Büchel auf Baumsuche

Wie jedes Jahr soll in der Adventszeit der Eingangsbereich der Grundschule Büchel mit einem wunderschönen Baum geschmückt werden. Bei frostigem, aber trockenem Wetter machten sich die Bücheler Grundschüler mit ihren Lehrerinnen auf die Suche nach dem schönsten Baum. Vor dem Bücheler Sportplatz trafen sie auf den Förster Herzog, der ihnen zunächst ein paar Borkenkäferlarven auf einer Baumrinde zeigte und ihnen erklärte, wie schädlich die Borkenkäfer für unsere Wälder sind. Nach diesem kleinen interessanten Vortrag durften die Kinder in einem nahegelegenen Baumparadies ihren Baum auswählen. Da ein Baum schöner war als der andere, fiel allen Beteiligten die Auswahl schwer, doch es konnte sich schlussendlich auf den schönsten Baum geeinigt werden. Mit vereinten Kräften wurde er abgesägt und stolz zur Schule getragen. In den kommenden Tagen werden alle Klassen fleißig basteln, um den Baum festlich zu schmücken. Dem Förster Herzog danken wir an dieser Stelle nochmals für seine Zeit, die er mit den Kindern verbracht hat und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.